Verkehrsunfall, Hemsen Richtung Wolterdingen K33, 16.02.2020

Heidekreis (ssc) Am heutigen Sonntagmorgen wurden die Feuerwehren Schneverdingen und Langeloh zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Kreisstraße 33 in Richtung Wolterdingen alarmiert. Eine 33-jährige Frau kam aufgrund einer Windböe links von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Nach dem Sie in einen Graben fuhr und sich dort drehte, kollidierte das Fahrzeugheck mit einem Baum. Glück im Unglück hatte die Verunfallte, Sie war ansprechbar und leicht verletzt. In Absprache mit dem Rettungsdienst und dem alarmierten Notarzt konnte die Frau mit Hilfe von hydraulischem Rettungsgerät aus Ihrem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein örtliches Krankenhaus verbracht.
Im Einsatz befanden sich die Feuerwehr Schneverdingen und Langeloh mit ca. 25 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst, die Polizei und ein Notarzt. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet. Die K33 war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

Quellen: Polizei Heidekreis, Feuerwehr Schneverdingen

   
© Freiwillige Feuerwehr Schneverdingen