Löschgruppenfahrzeug 16-Ts

Das LF 16-Ts wird überwiegend zur Brandbekämpfung und zur Wasserförderung eingesetzt. Es verfügt über eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlösch-Kreiselpumpe FP 16/8 und einer in das Heck eingeschobene Tragkraftspritze TS 8/8.

Das Fahrzeug wurde bis 2009 vom Bund für den Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt.

Durch die leistungsstrake FP 16/8 eignet es sich hervorragend zur Wasserförderung.

Technische Daten

Typ LF 16-Ts
Hersteller
Besatzung
Mercedes-Lentner
1/8
Funkrufnahme Florian Heidekreis 36-44-1
Baujahr 1984
Besondere Ausstattung FP 16/8, TS 8/8, 4x PA

 

   
© Freiwillige Feuerwehr Schneverdingen