Sturmtief Zeynep fegte durchs Land

Schneverdingen, Heidekreis (ssc) Sturmtief Zeynep fegte durch unseren Heidekreis und verursachte über 750 Einsätze, alleine im Stadtgebiet Schneverdingen wurden über 100 Einsätze abgearbeitet. Einige Straßen wurden vorsorglich komplett gesperrt, zu viele Bäume sind dort zu Fall gekommen. Ein sicheres Abarbeiten war dort nicht mehr möglich, sodass wir unsere Einsatzkräfte so gut es ging schützen mussten. […]

Erneuter Großbrand an ehemaliger Endoklinik

Heute um 00:33 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schneverdingen, Wintermoor-Erhorn und Zahrensen zum Gelände der ehemaligen Endoklinik in Erhorn gerufen. Dort stand erneut ein Gebäude ca. 300m² in Vollbrand. Es handelt sich auch hier vermutlich um Brandstiftung. Nach erster Lageerkundung wurde die Brandbekämpfung über mehrere C-Rohre eingeleitet. Vorsorglich und durch Erfahrungen aus dem Einsatz in […]

Großbrände fordern Schneverdinger Feuerwehren

Am späten Abend des 09. Januars wurde die Drehleiter aus Schneverdingen als Unterstützung zu einem Dachstuhlbrand nach Behringen alarmiert. Bei eintreffen stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Das Einfamilienhaus war zum Zeitpunkt des Brandes leerstehend. Unter Atemschutz konnte das Dach aufgenommen und somit versteckte Glutnester entdeckt und abgelöscht werden. Eine Dachhälfte war mit einer Photovoltaikanlage […]

Großbrand zerstört mehrere Gebäude

Ein Großbrand zerstörte am Nachmittag des 24. April auf einer Hofstelle in Lünzenbrockhof (Schneverdingen, LK Heidekreis) eine Scheune, mehrere Nebengebäude und beschädigte ein Wohnhaus schwer. Die Feuerwehr konnte mit einem Großaufgebot ein Übergreifen auf ein weiteres Wohnhaus, einen Schweinestall und ein Nebengebäude gerade noch verhindern. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings sind 16 BewohnerInnen von […]

Gebäudebrand in Insel

In der vergangenen Nacht um 0:14 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Insel, Schneverdingen und Zahrensen zu einem Gebäudebrand nach Insel alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits meterhohe Flammen aus dem Dachbereich eines größeren Einfamilienhauses. Es stellte sich heraus, dass die dortige Photovoltaik-Anlage in Brand geraten war.Aufgrund der sehr anstrengenden und komplizierten Löscharbeiten musste mehr […]